feministische Argumente gegen ECOPOP

Frauen sagen NEIN zur Ecopop-Initiative

Sie fordern eine gerechte und wirksame Umweltpolitik statt rassistische Scheinlösungen.

Sie fordern die Respektierung der reproduktiven und sexuellen Rechte von Frauen.

Sie lehnen Bevölkerungspolitik ab, weil diese zwischen «wertvollem» und «minderwertigem» Leben unterscheidet.

10 feministische Argumente gegen Ecopop: http://www.cfd-ch.org/pdf_temp/10_feministische_Argumente_gegen_Ecopop.pdf

Grundlagenpapier: http://www.cfd-ch.org/pdf_temp/Frauen_gegen_Ecopop_Grundlagenpapier.pdf

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.